Seite wählen

VICTORIA | Internationale Hochschule

prof. dr. hermann knödler

Kurzbiografie

Prof. Dr. Dr. Hermann Knödler studierte Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschafts­lehre an den Universitäten Hohenheim und Heidelberg, wo er 1994 als Di­plom-Volkswirt abschloss. Ein knapp einjähriges Auslandspraktikum führte ihn 1987 in den Münzhandel nach Los Angeles. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der damaligen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer folgten Tätigkeiten am Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer, an der Europäischen Humanistischen Universität (EHU) bzw. am Institut für Deutschlandstudien in Minsk (Belarus) als DAAD-Langzeitdozent sowie anschließend die Leitung eines trinationalen Projektes zur Entwicklung der Zivilgesellschaft in Transformationsländern (Finanzierung durch die Bosch-Stiftung).

Lehrerfahrung konnte Hermann Knödler seit 1996 durchgehend an mehreren Hochschulen im In- und Ausland sammeln. Er promovierte 1999 zum Dr. rer. pol. an der damaligen Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften (heute Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften) und 2000 zum Dr. rer. pol. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

2008 erfolgte die Ernennung zum Professor an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe, 2012 die Ernennung zum Professor für Volkswirtschaftslehre und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (hwtk), deren Gründungspräsident Hermann Knödler war. Ab 2012 war er als Studienortleiter für den Aufbau des hwtk-Studienorts Baden-Baden verantwortlich und wechselte 2017 an den hwtk-Studienort Berlin.

Curriculum Vitae & Publikationen

 

Studienplatz sichern Apply now