Seite wählen

Berlin (18.11.2021) – Im Rahmen der institutionellen Akkreditierung sprach der Wissenschaftsrat am 29. Oktober 2021 die Reakkreditierung für die VICTORIA | Internationale Hochschule für weitere fünf Jahre aus. Die Hochschule erfüllt damit die Voraussetzung für die Verlängerung der staatlichen Anerkennung und zeigt, dass sie sich innerhalb des deutschen Hochschulsystems erfolgreich etabliert hat.

Der Wissenschaftsrat betont, dass die VICTORIA den Anspruch einer anwendungsorientierten Hochschule erfüllt, insbesondere nicht nur durch die im Leitbild der Hochschule fest verankerte „enge Verbindung von Wissenschaft und Praxis“, sondern auch durch das aktiv gelebte „umfangreiche Partnernetzwerk und das gut etablierte duale Studienformat“.

Der Präsident der VICTORIA, Prof. Dr. med. Marcus Hoffmann, bekräftigt dabei besonders die durch den Wissenschaftsrat positiv hervorgehobene Umsetzung in den Bereichen Forschung, Nachhaltigkeit und Gleichstellung. Gleichermaßen sei es für die VICTORIA „wichtig, vor allem das klare Bekenntnis zur Strategie der Internationalisierung und des Wachstums“ weiter stringent zu verfolgen.

Prof. Dr. Gabriele Mielke, Vizepräsidentin der VICTORIA, hebt hervor: „Die Reakkreditierung durch den Wissenschaftsrat ist ein wichtiger, aber auch erwarteter Schritt auf dem erfolgreichen Weg unserer Hochschule. Zu verdanken ist dieser unseren in Forschung und Lehre engagierten und geforderten Professorinnen und Professoren, unseren Studierenden und unseren Mitarbeitenden in Wissenschaft und Management, die alle mit großem Einsatz und Elan zum Gelingen und Gedeihen der VICTORIA beitragen. Die Einschätzungen des Wissenschaftsrates zeigen uns, dass sich die VICTORIA mit dem bisher eingeschlagenen Weg sehr gut behauptet. Unser Ziel ist es – diesen Weg gemeinsam mit unseren nationalen und internationalen Partnern aus Wissenschaft und Praxis – weiterzugehen, um junge Menschen praxisnah auf ihre zukünftigen Aufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft vorzubereiten.“

Der Wissenschaftsrat ist das älteste und wichtigste Beratungsgremium für wissenschaftspolitische Angelegenheiten von Bund und Ländern in Deutschland. Neben der Beratung zur Weiterentwicklung der Wissenschaft und des Hochschulsystems, der Begutachtung und Evaluation von staatlichen, außeruniversitären oder kirchlichen Forschungseinrichtungen und Hochschulen ist eines seiner Aufgabenfelder die Akkreditierung von privaten Hochschulen, zu denen die VICTORIA zählt. Durch dieses Verfahren der Qualitätssicherung bestätigt der Wissenschaftsrat die wissenschaftliche Leistungsfähigkeit dieser Institutionen.

Die VICTORIA | Internationale Hochschule ist eine durch den Wissenschaftsrat akkreditierte, staatliche anerkannte, private Hochschule mit Sitz in Berlin und einem Studienort in Baden-Baden. Sie unterhält, unterstützt durch ihre in der Bildungsbranche renommierte Mehrheitsgesellschafterin, die F+U gGmbH, deutschlandweit mehr als zehn Studien- und Prüfungszentren und bietet managementorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge in drei Studienmodellen (CLASSIC, DUAL, DISTANCE) an. Aktuell studieren rund 600 Studierende aus der ganzen Welt in den deutsch- und englischsprachgien Studiengängen der Hochschule.

VICTORIA | Internationale Hochschule – University of Applied Sciences
Bernburger Straße 24/25 | 10963 Berlin
Tel: +49 30 206176-79, Fax: -71
www.victoria-hochschule.de