Seite wählen

VICTORIA | Internationale Hochschule

Das Hybride Lernformat an der VICTORIA | Internationale Hochschule

Blog & Wissenswertes | Campus Life | VICTORIA 

Das hybride Lernformat an der VICTORIA | Internationale Hochschule beinhaltet Lernszenarien, bei denen Studierende die Lehrveranstaltungen besuchen, während andere per Zoom oder einer anderen Konferenztechnologie aus der Ferne teilnehmen können. Dieses Konzept stellt eine neue Kombination von präsentischer und digitaler Lehre dar. Die Präsenz- und Onlinelehre finden synchron statt. Die VICTORIA | Internationale Hochschule bietet das hybride Lehrformat als Unterstützung und Erweiterung des effizienten Lernens, sowie einer zukunftsorientierten Perspektive für Studierende an der VICTORIA an.

Das Blended Learning bezeichnet die Mischung aus online zur Verfügung stehenden Inhalten und Liveveranstaltungen in Webinaren. Die Flexibilität der Studierenden wird dabei erhöht, jedoch sieht die VICTORIA es als Vorteil, eher die Präsenzveranstaltungen wahrzunehmen als die Onlinevorlesungen. Die Entscheidung liegt allerdings beim Studierenden selbst und ist frei wählbar. Der Liveaufenthalt in der Universität und der damit verbundene Kontakt zu anderen Menschen verstärkt die soziale Interaktion, sowie die gegenseitige Motivation der Studierenden untereinander und verringert zugleich Ablenkungen, die eventuell im Onlineunterricht entstehen können. Durch die Liveveranstaltungen in der Hochschule kann zudem der Lernstand und die individuellen Unterschiede seitens der Studierenden, wie auch der Professoren, besser vermittelt und wahrgenommen werden.

Der virtuelle Unterricht bringt den Vorteil, dass die Flexibilität der Studierenden deutlich erhöht und die damit verbundene Motivation der Lernenden gleichzeitig gestärkt wird. Der online Unterricht von Zuhause führt allerdings ebenfalls zu Bequemlichkeit sowie Ablenkung.

Allgemein lässt sich schlussfolgern, dass das hybride Lernformat an der VICTORIA | Internationale Hochschule bei den Studierenden gut etabliert ist. Laut unserer Umfrage hat sich ergeben, dass das Verhältnis zwischen den Teilnehmenden an Live- und Online Veranstaltungen ungefähr gleich aufgeteilt ist, jedoch bleibt das klassische Studieren, live vor Ort, auch an der VICTORIA | Internationale Hochschule immer noch beliebter. Viele Lernende an unserer Hochschule sind der Auffassung, sie könnten sich in der Liveveranstaltung vor Ort besser konzentrieren, als wenn sie die Vorlesung von Zuhause aus mitverfolgen und dementsprechend schneller der Ablenkung verfallen könnten. Außerdem spielt der soziale Aspekt während dem Unterricht vor Ort für einige Studierende eine wichtige Rolle, da der Drang nach Kontakt zu Menschen, vor allem nach den Pandemiezeiten, stärker ist als zuvor.

Für viele Studierende bietet der Onlineunterricht viele Vorteile, wie zum Beispiel das Ersparen des Fahrtwegs zur Hochschule und der damit verbindlichen Zeit. Sollte es für einen Studierenden krankheitsbedingt nicht möglich sein, die Hochschule zu besuchen, kann die Alternative des Onlineunterrichts von Vorteil sein, da es in den meisten Fällen auch keine Pflicht ist, die Kamera anzustellen.

Das hybride Lernformat ist zusammenfassend eine sehr effiziente und gewinnbringende Perspektive und Chance, die von den Studierenden sowie den Professor|innens als Vorteil gesehen und genutzt wird.

Das könnte Dich auch interessieren

FAQs zum Studium

FAQs zum Studium

Liebe Leser|innen, wir begrüßen euch ganz herzlich auf dem Blog der VICTORIA | Internationale Hochschule. Wir sind...

mehr lesen